start

Hepatitis A

Virusbedingte Entzündung der Leber.

 

Übertragungswege
Beim Sex kann jeder Kontakt zwischen Anus und Mund (auch mittelbar über Finger oder Faust) ein Ansteckungsrisiko bergen. Bei Rimming (Arschlecken) oder „Kaviar“ (Verzehr von Kot) ist das Risiko besonders groß, allerdings reicht es schon aus, mit dem Finger in die Arschfalte zu kommen und mit dem Finger danach in den Mund zu kommen.

 

Krankheitsverlauf
Eine Infektion mit Hepatitis A heilt aus und hinterlässt eine Immunität.

 

Schutzmöglichkeiten
Es steht eine sehr effektive Impfung (auch als Kombinationsimpfstoff gegen Hepatitis A und B) zur Verfügung.

 

Quelle: www.aidshilfe.de

 

Wichtiger Hinweis
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und ersetzt keine persönliche Beratung.